• Töpfern - gebranntes im Gras

  • Töpfern - gebranntes auf Blau

  • Töpfern am Lagerfeuer

    Töpfern - am Lagerfeuer

  • Kaennchen

    Töpfern - Kaennchen

Töpfern am Lagerfeuer

toepchen seiteDieses Projekt wird von Karin angeleitet. Sie hat in den ersten Saisonen auf unserem Campplatz jede Gelegenheit genutzt und sich intensiv mit dem Töpfern am Lagerfeuer beschäftigt. Jedes Projelt und jedes Kindercamp hat sie nebenbei in eine Töpfererfahrung am Lagerfeuer verwandelt. Gemeinsam entzünden wir bei dem Kurs das Feuer des urzeitlichen Töpferns. Karin teilt ihre Erfahrungen mit euch und begleitet euch dabei eure zu machen.

Auf einem Streifzug durch die Natur finden wir zum Töpfern geeignete Erde, den Lehm und Ton. Mithilfe des Wassers wird die Erde formbar und mit unseren Händen lassen wir unsere Kreativität zu etwas Sichtbarem und Fühlbarem werden. Auf einfache Weise gestalten wir kleine Gefäße und andere Kunstwerke. Während die Luft unsere Werke trocknet, bereiten wir alles vor um mit dem Feuerbogen, ohne Papier und Streichhölzer, Feuer zu machen. Gemeinsam beginnen wir zu kurbeln, zuerst steigt Rauch auf, dann kommt die Glut und am Ende lodert eine kleine Flamme auf, die unser Feuer entzündet. Jetzt versammeln wir uns mit unseren Gefäßen am Feuer um diese mit Hilfe der Glut in gebrannten Ton zu verwandeln. Mit Neugier erwarten wir den Moment in dem wir unser gebranntes und hoffentlich sprungfreies Tongefäß in unseren Händen halten werden.

 

Bowdrill-FeuermachenWas erwartet Euch bei diesem Projekt?

  • geeignetes Material fürs Töpfern finden
  • Beurteilung des Ausgangsmaterials und Vorbereitung
  • Töpfern und Formen von Hand
  • Trocknen der Gefäße und Kunstwerke an der Luft und am Lagerfeuer
  • Feuermachen mit Feuerbogen/Bowdrill
  • Brennen am und im Lagerfeuer
  • Feiern unserer Kunstwerke

 

Termin: Keine Termine vorhanden.

Ort: Auf unserem Vereinsgelände, OÖ

Teilnehmerzahl: bis 16 Personen

Projektaufnahmebeitrag: Auf Anfrage! inkl. Übernachtung mit eigenem Zelt/Schlafsack und Vollverpflegung (überwiegend regional und biologisch)

Anmeldung: über unser Online-Anmeldeformular.

Nur Fördermitglieder des Vereins „rundumadum“ können bei den Projekten von Wildniscamps mitmachen. Eine Mitgliedschaft ist aber schnell beantragt – einfach den Fördermitgliedsantrag ausfüllen, schicken, oder zum Projekt mitbringen und den Fördermitgliedsbeitrag bezahlen.

Mit der Jahresmitgliedschaft kann man für ein Jahr bei allen Projekten des Vereins mitmachen und auch die Angebote von Partnervereinen nutzen.

Hier ein Überblick über unser Erwachsenen-Programm