• Mentoring - Gemeinsames Bestimmen

  • Pure Fun

    Pure Fun

  • Mentoring - Verwelktes Laub

  • Mentoring - Abends am Feuer

  • Mentoring - Feuer mit Holzstoß

  • Fox on the Run

    Mentoring - Fox on the Run

Mentoring und Coyote Teaching

 

Bei den Projekten von Wildniscamps und vor allem beim Mentoring und Coyote Teaching weben wir eine Lernkultur, wie sie seit Tausenden von Jahren in nativen Kulturen besteht. Jon Young, Gründer von "8 Shields" hat diese Art von Kultur untersucht und in ein komplexes und dennoch leicht verständliches Modell gegossen. In den Tagen des Kurses leben wir diese Kultur, schauen hinter die Kulissen der „unsichtbaren Schule“. Wie erwecke ich Neugierde und Leidenschaft? Wie inspiriere ich Erwachsene, Kinder und Jugendliche zu lebenslangem, freudigen Lernen? Wie erlange ich ein tiefes und umfassendes Wissen über die Natur praktisch nebenbei? Wie unterstütze ich Verbindung zur Natur zu Menschen und Selbst? Wie unterstütze ich Schüler ohne als Lehrer wahrgenommen zu werden?

Dieses Projekt ist gemacht für unsere Vereinsmitglieder die andere Menschen betreuen oder begleiten - sowohl im Verein wie auch außerhalb - die z.B. im Unterricht tätig sind, für Eltern und für alle, die die Sprache der Natur verstehen und weitergeben wollen.

 

Diese Inhalte sind wahrscheinlich Teil des Projekts:

  • Das 8-Schilde-Mentoring-Modell von Jon Young
  • Coyote Teaching
  • Coyote Geheimnisse nach Tom Brown Jr.
  • Natürlichen Kreisläufen und ihre Bedeutung fürs Lernen
  • Wie Gehirnmuster entstehen
  • Fragenstellen als Kunst und Werkzeug
  • Herz-Routinen erleben und im Alltag integrieren
  • Kulturelle Elemente der Verbindung
  • Kindliche Leidenschaft und ihre Kraft fürs Lernen
  • Geschichten erzählen
  • Musik als Verbindungswerkzeug
  • Redekreise
  • diverse Spiele und Aktivitäten
  • der Blick hinter die Kulissen der unsichtbaren Schule
  • etc. etc.

 

Termin: 27.03.2021 - 01.04.2021

Teilnahmevoraussetzung: Bereits ein anderes Vereinsprojekt besucht haben, wie z.B. "Leben in der Natur 1" oder ein Vorgespräch.

Projektort: Unser Vereinsgelände am Eingang zum Almtal, OÖ  

Teilnehmerzahl: bis 20 Personen

Projektaufnahmebeitrag: Auf Anfrage. Inkludiert Übernachtung im eigenem Zelt/Schlafsack und Vollverpflegung (überwiegend regional und biologisch)

Wir haben als Verein einen Sozialtopf der über Spenden befüllt wird. Alle Menschen die zwar die Begeisterung und die Motivation mitbringen zu unseren Projekten zu kommen, aber nicht über genügend finanzielle Mittel verfügen den normalen Projektaufnahmebeitrag zu bezahlen, können unkompliziert per E-mail oder Telefon beim Vorstand anfragen und z.B. zum Selbstkostenbeitrag dabei sein.

Dir gefällt die Idee? Du willst auch beitragen? Schick uns gerne eine Spende auf unser Vereinskonto IBAN AT60 3412 7000 0011 6699 mit dem Verwendungszweck „Spende Sozialtopf“ und ermögliche damit mehr Naturverbindung unabhängig vom Einkommen. 

Anmeldung: über unser Online-Anmeldeformular

Nur Fördermitglieder des Vereins „rundumadum“ können bei den Projekten von Wildniscamps mitmachen. Eine Mitgliedschaft ist aber schnell beantragt – einfach den Fördermitgliedsantrag ausfüllen, schicken, oder zum Projekt mitbringen und den Fördermitgliedsbeitrag bezahlen.

Mit der Jahresmitgliedschaft kann man für ein Jahr bei allen Projekten des Vereins mitmachen und auch die Angebote von Partnervereinen nutzen.

Hier ein Überblick über unser Erwachsenen-Programm