• Vogelsprache - Eisvogel

  • Vogelsprache - Federkleid

  • Vogelsprache - Konzentrische Kreise

  • Vogelsprache - Amsel dunkel

Vogelsprache und konzentrische Ringe

 

Vögel sind im Vergleich zu den viel heimlicheren Säugetieren in der Natur viel leichter zu beobachten: Sie kommen in unsere Gärten, sie leben auf Wiesen, im Wald – praktisch überall hört und (bei größerer Aufmerksamkeit) sieht man sie. Sie sind aber nicht nur leichter wahrzunehmen, sie bergen auch oft den Schlüssel zur universalen Sprache der Natur. Für uns oft unvorstellbar, gibt es in der Natur ein Kommunikationsnetzwerk über das vielfältige Informationen ausgestauscht werden: Wo sind Menschen, Beutegreifer, Greifvögel? Was haben diese vor? In welcher Stimmung sind sie gerade? Wo gibt es Wasser? Wie ist die Landschaft rundherum beschaffen? Etc.etc. Diese Fragen und mehr können beantwortet werden, wenn wir uns in die Kommunikation draußen einklinken.

Menschen die in der Natur und von der Natur leben haben keine andere Wahl, als Teil dieser Kommunikation zu sein – und so ist es kein Zufall, dass bei den Buschleuten der Kalahari und bei anderen Naturvölker diese Verbindung noch stark ist und alltäglich genutzt wird.

Auch uns kann die Beschäftigung mit der Sprache der Natur reich beschenken: Eine intensivere Verbindung zum Land und allen Lebewesen, unvorstellbare Tierbeobachtungen und -begegnungen, spannende Rätsel und die Suche nach ihren Lösungen, eine Wahrnehmung die sich weit über Sichtbare hinaus erstreckt und eine Art von Respekt den Lebewesen draußen und ihren Fähigkeiten gegenüber wie wir sie von den Natives kennen.

 

Im Vogelsprache Kurs werden wir uns mit folgenden Themen beschäftigen:

  • die 5 Arten von Vogelstimmen
  • Harmonie und Alarm
  • Die Formen von Alarm und was sie uns sagen können
  • konzentrische Ringe
  • Routinen der Unsichtbarkeit
  • Übungen und Herangehensweisen um mehr Tiere beobachten zu können
  • Landkarten zeichen um die Kommunikation draußen und ihre Bedeutung sichtbar zu machen
  • Möglichkeiten das alles mit nach Hause zu nehmen und im Alltag weiterzuführen

 

Termin: 10.05.2018 - 13.05.2018

Kursort: Unser Campplatz am Eingang zum Almtal, OÖ  

Teilnehmerzahl: bis 20 Personen

Kosten: € 320.- bei Übernachtung mit eigenem Zelt/Schlafsack und Vollverpflegung (überwiegend regional und biologisch)

Anmeldung: ganz einfach über unser Online-Anmeldeformular.

Hier ein Überblick über unser Erwachsenen-Programm